Zihlstrasse 20 CH-8107 Buchs +41 (0)44 840 17 40

Kommen Sie zu uns, bevor Ihr Kopf raucht.

Hier wird unsere Erfahrungen und Fakten über das neue Joomla 4 mit Interessierten geteilt.

Gleich als die stabled Version am 16.08.2021 veröffentlicht wurde, setzten ich mich an das 1. offizielle Projekt.... die eigene Webseite.
Da ich seit der 1. Alpha bereits Joomla 4 Erfahrungen gesammelt hatte, war der Einstieg sehr einfach.

Obwohl aus verschiedenen Ecken Warnungen kommen, dass man noch auf produktive Joomla 4 Webseiten verzichten soll, weil noch zu viele Bugs vorhanden seien und auch laufend neue Updates herauskommen werden, vertrete ich die Ansicht, wenn jeder so denken würde, könnten wir noch weitere Jahren auf Joomla 4 Webseiten warten.

Als 1. musste ein anderes Template gefunden werden. Leider war die Auswahl bis Dato eher sehr bescheiden. Fündig wurden wir schon mal bei https://www.joomlaplates.de, welche für ihre Kompatibilität mit Joomla 4 geworben haben. Man stellte mir auch ohne weiteres ein kostenpflichtiges Template kostenlos zur Verfügung, damit ich so zu sagen nicht die Katze im Sack kaufen musste. Das einbinden des Templates erwies sich jedoch eher als unpraktisch. Der Weg über eine Joomla 3.10.0 Installation, die dann auf Joomla 4 upgegradet werden musste, war einfach suboptimal und Zeitraubend, da man dies nicht ohne 'Schritt für Schritt Anleitung' machen konnte. Der einzige Wermutstropfen war der deutschsprachige Support.
Eine für mich wirklich bessere Lösung fand ich dann bei www.template-creator.com. Dieser Creator wird als Komponente in Joomla eingebunden und kann auch dem entsprechend bedient werden. Die anfänglichen Schwierigkeiten wurden professionell vom Programmierer in kurzer Zeit korrigiert.

2 weitere Komponenten mussten noch für die Webseite gefunden werden.

  • Etwas womit man bei der Formulargestaltung alle Freiheiten hat
  • Eine gute FAQ

Mit RSForm Pro fand ich eine kostenpflichtige Formular Lösung. Hier habe ich schon mal die 1. Probleme mit dem Template Creator erfahren müssen. Bei der Auswahl des Layouts, konnte ich nur die klassische CSS3 Variante wählen, weil alle Anderen das Design von den Footermenüs kaputt machten. Der JoomlaRS Support meinte nur, dass dies das Problem meines Templates sei (und ihre Template dies nicht hätten). Da ich mit CSS das Aussehen nach meinen Vorstellungen gestalten konnte, konnte ich damit leben. Hierzu auch ein Lob an den Support von JoomlaRS, welche bei der Umsetzung mit dem CSS behilflich waren.

Für die FAQ hatte ich die tolle Komponente "FAQ Book" installiert. Leider ist sie fehlerhaft. Erstellte FAQs liessen sich bis zu den Kategorien aufrufen. Sobald man aber eine bestimmte Frage anklickte, bekam man eine Fehlermeldung (wohl bemerkt... nur wenn man SEO eingeschaltet hatte, was heute ja auch sinnvoll ist). Der Support wollte es einfach nicht wahr haben, dass es nichts mit Menüeinträgen zu tun hatte. Somit konnte ich mir den Kauf für die PRO Version sparen.
Bei www.https://www.nobossextensions.com.com fand ich eine andere Komponente, welche nach einem Bugfix auch funktionierte. Leider ist das Einbinden nur über Module möglich, was gegenüber FAQ Book etwas komplizierter ist. Dennoch kann ich die Komponente von NO Boss schon wegen dem guten Support empfehlen.

Des weiteren habe ich folgende Komponenten installiert, welche hervorragend unter Joomla 4 ihre Arbeit tun.

  • RSFirewall (meiner Meinung nach ein MUSS für jede Joomla Webseite)
  • AkeebaBackup
  • JCE Editor

Mitte September 2021 kann ich zusammenfassend sagen, dass ich jedem empfehlen kann mit Joomla 4 zu starten, sofern ein neues Joomla Projekt ansteht.

Auch wirklich überrascht bin ich über die Performance, welche die Momentaufnahme von GTmetrix beweisst.

GTmetrixEUL

Allgemein

Infos

Wir arbeiten bereits mit Joomla 4.
Überraschend gute Performance!

Copyright © 2021  EUL.CH GmbH  Buchs Schweiz